Ihre Kandidaten

IHK-Regionalversammlung Marburg
Wahlgruppe 8:  Gesundheitswirtschaft; Digitalisierung; Kreativwirtschaft

Maximal zu wählende Kandidaten  1

 Andreas Ditze
Andreas Ditze
Geschäftsführer
TriPuls Media Innovations GmbH
35039 Marburg
 Andreas Ditze
 Andreas Ditze
Mein Statement
Mich bewegen drei Themen, zu denen ich beruflich und privat bereits einen Beitrag leiste: Digitalisierung, Demographie und der politische Klimawandel. Mit meiner Kandidatur zur IHK Regionalversammlung will ich mein Engagement auch im Namen der Wirtschaft zum Ausdruck bringen.

Als kaufmännischer Geschäftsführer und Ausbilder der tripuls GmbH beschäftige ich mich seit mittlerweile 18 Jahren mit dem Internet und digitaler Wertschöpfung. Gleichzeitig erlebe ich auch hier, wie schwer es
zunehmend ist, Fachkräfte zu finden und zu halten. Mein Betrieb beschäftigt 34 Mitarbeiter.

Ich werbe für mehr Debattenkultur. Pointiert, klar und gerne auch öfter. Das ist es, was ich mit dem „politischen Klimawandel“ meine. Mehr Aussage, weniger Beliebigkeit. Weniger Ideologie, mehr Diskurs. Letztlich ist es die Wirtschaft in der Region, die den Wohlstand schafft. Und umso wichtiger ist es, dass unsere Stimme bei regionalen Entscheidungen gut zu hören ist.

Darum trete ich an. Dafür trete ich an.
 Frédéric Gun
Frédéric Gun
Inhaber
Schloßberg-Apotheke Inh. Frédéric Gun e.K.
35037 Marburg
 Frédéric Gun
 Frédéric Gun
Mein Statement
Meine Motivation zur IHK-Kandidatur besteht darin, dass ich mich persönlich dafür einsetzen möchte, die Unternehmen der Region durch Erfahrungsaustausch und konsequenten Know-how-Transfer zu stärken, um so den zukünftigen Herausforderungen erfolgreich begegnen zu können. Die Zukunft für viele Unternehmen, speziell kleine und mittlere wird nicht einfach sein. Gemeinsam werden wir die Herausforderungen angehen. Engagement im Ehrenamt ist dabei gefragter denn je. Denn nur mit engagierten
Unternehmen schaffen und erhalten wir eine starke Wirtschaftsregion Marburg. Die IHK ist hierbei ein starker Partner, dessen Arbeit mich in den vergangenen Jahren in vielen Punkten positiv beeindruckt hat.
Dr. Susanne Rück
Dr.  Susanne Rück
Inhaberin
Schiller-Apotheke Inh. Dr. Susanne Rück
35112 Fronhausen
Dr. Susanne Rück
Dr. Susanne Rück
Mein Statement
Immer schon bin ich eine glühende Verfechterin des Mittelstands, der seit Jahrhunderten Deutschland vielfältige, starke Vorsprünge ggü. anderen Ländern garantiert. Auch wir Apotheken als Musterbeispiel der Vorzüge von inhabergeführten Unternehmen sind wichtige Stützpfeiler der prosperierenden Wirtschaft in Deutschland. So werden z.B. rund 80% der Lehrlinge in unserem KMU ausgebildet. Wir sind es, die gerade unserer Jugend gute berufliche Perspektiven anbieten. Mit unseren Möglichkeiten
Arbeit wohnortnah und sehr flexibel anzubieten sind wir -gerade für Frauen- wichtige Arbeitgeber, deren Stimme in den Gremien der Selbstverwaltung des Handels gehört werden sollte! Die Kosten dafür dürfen die Innovationsfreude der KMU jedoch nicht zu stark belasten. So habe ich u.a. als langjähriges Mitglied im IHK-Haushaltsausschuß durch sparsames Haushalten mehrmals eine Minderung der IHK-Beiträge erreichen können. So möchte ich gerne für uns alle weitermachen! Geben Sie mir bitte Ihre Stimme, DANKE!
 Stefan Taschner
Stefan Taschner
Inhaber
Stefan Taschner „IT-Dienstleistungen“
35096 Weimar
 Stefan Taschner
 Stefan Taschner
Mein Statement
Für die IHK-Wahlen kandidiere ich aus Überzeugung, denn ich bin von der IHK als Institution überzeugt. Die Mitgliedschaft in der Vollversammlung der IHK Kassel-Marburg ist ein zielführender Weg, mich über die Mitgliedschaft in Vereinen und Verbänden hinaus für Themen unserer Region einzusetzen.
Ein wichtiges Thema dabei ist natürlich die fortschreitende Digitalisierung, welche Dreh- und Angelpunkt unseres Tagesgeschäfts ist. Mit unserer Unternehmenssoftware automatisieren wir
Geschäftsprozesse kleiner und mittelständischer Unternehmen und helfen somit, die Herausforderungen der Zukunft zu meistern.
Da auch wir ein junges Unternehmen sind, wissen wir, wie wichtig es ist, hier den richtigen Ansprechpartner zu finden, und wie wichtig eine gute Beratung ist. Das Angebot der IHK ist bereits gut, doch es gibt Verbesserungspotenzial. Dass unsere IHK Kassel-Marburg ihr Angebot weiter ausbaut, dafür möchte ich mich einsetzen und gleichzeitig insbesondere die Position die IT-Branche stärken.
Ihr Kontakt zu den IHK-Wahlen
Ihr Kontakt zu den IHK-Wahlen